• Zielgruppen
  • Suche
 

Aufbau des Bachelorstudiums

Zur Erlangung der Bachelorprüfung sind die Pflichtmodule des Grundstudiums im Umfang von 120 Leistungspunkten (LP) sowie Wahlpflichtmodule aus dem Vertiefungsstudium im Umfang von 36 LP und Wahlpflichtmodule zum Soft Skill-Bereich im Umfang von 12 LP erfolgreich abzulegen.

Der Aufbau des Studiums kann individuell gestaltet werden. Es empfiehlt sich jedoch, die Prüfungen in den vorgesehenen Semestern abzulegen, da die Module inhaltlich aufeinander aufbauen.

Zum Vergrößern anklicken
Studienverlaufsplan BSc Gartenbauwissenschaften

Was ist der Soft-Skill Bereich?

Neben dem additiven Erwerb überfachlicher Schlüsselkompetenzen in den angebotenen fachspezifischen Modulen, wie z.B. Teamarbeit, Präsentationstechniken und -methoden, werden weitere Möglichkeiten der Kompetenzerweiterung, wie beispielweise Berichterstellung / Informationsretrievel, Fremdsprachenkenntnisse, wissenschaftliches Arbeiten und Dokumentieren, Technikrecht I und Ethik im sogenannten Soft-Skill Bereich angeboten. 

Weiterer Hinweis

Aufgrund der engen inhaltlichen Verknüpfung des ersten Studienjahres der B.Sc.-Studiengänge Gartenbauwissenschaften und Pflanzenbiotechnologie ist bis zum Ende des ersten Studienjahres ein Wechsel der Studierenden in den B.Sc. Pflanzenbiotechnologie auf Antrag möglich, sofern im zulassungsbeschränkten B.Sc. Pflanzenbiotechnologie noch Plätze frei und die NC-Anforderungen für die Zulassung erfüllt sind